delikater Donnerstag – Pasta mit roten Balsamico-Zwiebeln und Salbei

Im heutigen delikaten Donnerstag habe ich ein etwas außergewöhnliches Nudelrezept für Euch – dieses Nudelrezept habe ich zu einem meiner Lieblingsnudelrezepten auserkoren. Es kommt noch aus meiner Studentenzeit, aber seitdem koche ich es sehr regelmäßig – insbesondere, wenn der Salbei im Garten frisch ist.

Die Nudelsoße gibt nach dem Zubereiten einen süßsauren Geschmack – konnte ich mir beim ersten Lesen des Rezeptes gar nicht in Verbindung mit Pasta vorstellen. Aber ich empfehle Euch, es einfach mal auszuprobieren, wie ich damals, denn ich verspreche Euch: Wenn Ihr Salbei gerne mögt und gleichzeitig einen süßsäuerlichen Geschmack dazu UND auch noch gerne Pasta esst, werdet Ihr hier komplett auf Eure Kosten kommen!

Die Zwiebel ist die Heilpflanze des Jahres 2015 – ein Grund mehr, dieses Rezept zu posten. Vor allem die roten Zwiebeln punkten mit reichlich Flavonoiden-bioaktive Substanzen, die das Krebsrisiko senken.

Idealerweise verwendet Ihr Vollkorn-Pasta anstatt „normale“ Pasta – das gibt ein langanhaltenderes Sättigungsgefühl und gleichzeitig steigt Eure Ballaststoffaufnahme.

Also, ran an die Töpfe und das Rezept ausprobieren! 😉 Wer dann genauso begeistert von diesem Gericht ist wie ich, schreibt das gerne in einem Kommentar! Viel Spaß

Pasta mit roten Balsamico-Zwiebeln & Salbei

Zutaten:
400 g Vollkorm-Pasta (Fusilli, Spaghetti, Penne oder, oder, oder…)
Salz
500 g rote Zwiebeln
½ Bund Salbei
4 EL Olivenöl
1 getrocknete Peperoni
4 EL weißer Balsamicoessig
50 ml Rotwein
1 EL Honig
Pfeffer
Zucker
Zubereitung:

Die Pasta nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Spalten schneiden.

Den Salbei waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln, den Salbei und die zerbröselte Peperoni zugeben und alles kurz dünsten. Mit dem Balsamicoessig ablöschen.

Den Rotwein und den Honig zugeben und kräftig mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Alles 10 Minuten köcheln lassen

Die gekochte Pasta mit Balsamicozwiebeln vermischen und servieren.

Und so kann es aussehen wenn es fertig zubereitet ist:

Spaghetti mit roten Balsamicozwiebeln
Spaghetti mit roten Balsamicozwiebeln

Guten Appetit!

Diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.