was macht eine Ernährungsberatung?

Gewichtsreduktionskurs die besseress:er Schritt 5

Die besseress:er ist ein Präventionskurs, der Teilnehmern einer Gruppe bei einer Ernährungsumstellung und gleichzeitig beim Gewicht verlieren helfen soll. Dies ist eine Reihe an Beiträgen, in der ich die Inhalte und Schritte vorstelle, damit jeder weiß was wir in diesem Kurs machen und eventuell selbst auf diesen Kurs neugierig wird ;-).

Am Donnerstagabend haben sich die besseress:er wieder getroffen – Schritt 5 der insgesamt 12 Schritte war heute dran. In diesem Schritt geht es um das Thema SCHLANK UND SATT MIT GETREIDEERZEUGNISSEN, GEMÜSE UND OBST.

Wir haben mit einer ausführlichen Gesprächsrunde begonnen, in der jeder berichten konnte, was in der letzten Woche gut geklappt und was weniger gut geklappt hat – dabei dominierte das Thema Essen in Stresssituationen/der wahllose Griff zu „ungesunden“ Lebensmitteln in stressigen Situationen und der Umgang damit. Dieses Thema werden wir in den nächsten Stunden und Schritten zu einem Kernthema machen und uns Lösungsansätze überlegen.

Wir haben dann über die Vorteile von Obst und Gemüse gesprochen. Die Kampagne „5 am Tag“ (wer sich zu dem Thema näher informieren möchte, wird HIER mehr finden) empfiehlt 5 Portionen Obst und Gemüse mit in die Mahlzeiten einzubauen. Wir haben über die Gründe dafür gesprochen und wie man genau diese Empfehlung in den Alltag integrieren und umsetzen kann.

Im Übergang ging es um das Thema Getreideprodukte und im Wesentlichen um die Ballaststoffe. Dieses Thema liegt mir persönlich sehr am Herzen, denn meine Erfahrung zeigt, dass über das Mehr an Vollkornprodukten wird besonders in der Gewichtsreduktion eine länger anhaltende Sättigung erfahren, die teilweise auch vor Heißhungerattacken schützen können. Wir haben darüber gesprochen, warum Ballaststoffe so wichtig sind für den Körper und in welchen Produkten ich sie finden kann.

Und weil die allgemeine Empfehlung bei einer Ernährungsumstellung auf eine ballaststoffreiche Kost zu einer reichlichen Flüssigkeitsaufnahme gilt, damit die Pflanzenfaserstoffe im MagenDarmTrakt quellen können, war mir es noch einmal wichtig über das Thema Getränke und die damit verbundene teilweise sehr hohe Zuckeraufnahme über Säfte, Limonaden und Eistees zu sprechen – damit über die sogenannten „leeren Kalorien“ unbewusst nicht unnötig ein Zuviel an Energie aufgenommen wird.

Wir treffen uns jeden Donnerstagabend um 20 Uhr für 1 1/2 Stunden im Balou. Der Gewichtsreduktionskurs ist ein Präventionskurs und wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Wer Interesse an diesem Kurs hat, kann sich gerne näher HIER informieren und meldet sich gerne bei mir – in Kürze stehen die Termine für den nächsten Kurs fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.