Rheuma

Rheuma kann begleitend zur ärztlichen Therapie durch eine ernährungstherapeutische Behandlung positiv beeinflusst werden

Icon-Beratung Rheuma, auch chronische Polyarthritis oder rheumatoide Arthritis genannt, ist ein Krankheitsbild, dem Entzündungsprozesse des Stütz-und Bindegewebes , das die Gelenke umgibt, zugrunde liegen. Dabei kommt es zu heftigen Schmerzen und Verformungen der Gelenke und die Beweglichkeit ist eingeschränkt. Neben der ärztlichen Therapie kann die ernährungstherapeutische Behandlung durch eine gezielte Ernährungsumstellung, so dass Entzündungsprozesse minimiert werden. Ein sinnvoll zusammengestellter Speiseplan kann den Beschwerden entgegenwirken. Gemeinsam in meiner Ernährungstherapie besprechen wir Nahrungsmittel, die sich (un)günstig auf die Erkrankung auswirken und Ihnen langfristig zu Linderung verhelfen.

Das kann meine individuelle Ernährungstherapie im Bereich Rheuma für Sie tun:

  • Sicherheit im Umgang mit der Ernährung bei Rheuma und einen Überblick über die "richtige" Lebensmittelauswahl verschaffen
  • den Verlauf der Erkrankung positiv beeinflussen durch eine Ernährungsumstellung
  • Linderung der rheumatischen Beschwerden durch eine geeignete Ernährung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.